Roche Consumer Health Deutschland GmbH

Holger Frey

Holger Frey

studierte Chemische Technik an der Hochschule für Technik & Gestaltung in Mannheim. Nach Tätigkeiten bei den Firmen Deutscher Industrie Service und Aventis Behring (jetzt CSL Behring) als GMP-Project-Engineer und Qualification Engineer wechselte er ab 2003 zur Merck KGaA und war dort zunächst als Referent für Validierungen tätig. Er war innerhalb eines Produktionsbetriebs für parenterale Arzneimittel zuständig für die Validierung und technische Betreuung von Reinstmediensystemen, optischen Kontrollsystemen, Abfülllinien und Klimamonitoring-Systemen sowie für die Koordination des gesamten Umgebungs- und Wassermonitorings. 2013 wechselte er als GMP-Projekt-Ingenieur zur Pharmatechnik der Merck Healthcare KGaA und war dort verantwortlich für die Qualifizierungsaktivitäten am Standort Darmstadt sowie für die Leitung von Projekten im Bereich der optischen Endkontrolle und von Dichtigkeitsprüfsystemen. 2020 übernahm er als Head of Qualification die Leitung der Qualifizierungsgruppe innerhalb der Pharmatechnik. Seit Mai 2023 ist er bei Roche am Standort Mannheim als Senior Manager Qualification in der Abteilung Parenteral Launch and New Technology tätig.