Dr. Norbert Handler

hat in Wien Pharmazie studiert und in Medizinalchemie promoviert. Nach einigen Jahren als Post-Doc an der Universität Wien und der ETH Zürich, folgten eineinhalb Jahre als Technology Transfer Manager an der Universität Wien. Von dort wechselte er zur Savira pharmaceuticals GmbH, wo er als “Head of Drug Discovery and Development” für die chemische und pharmazeutische Entwicklung verantwortlich war. Zusammen mit Dr. Helmut Buschmann gründete er 2014 die Beratungsfirma RD&C Research, Development & Consulting GmbH in Wien, wo er neben der Geschäftsführung auch mehrere Projekte betreut. Das Unternehmen ist als „Ingenieurbüro für Pharmazie“ in Österreich registriert, Dr. Handler ist weiters als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Pharmazeutische Chemie fürs Handelsgericht Wien tätig. Neben mehr als 25 wissenschaftlichen Publikationen ist er als Erfinder von mehreren Patentfamilien gemeldet und Co-Autor und Herausgeber von einem wissenschaftlichen Buch.

RD&C hat es sich neben der täglichen Routinearbeit in pharmazeutischen F&E Projekten zur Aufgabe gemacht, die Verunreinigungsproblematik von Arzneimitteln umfassend zu beleuchten und eine breite Expertise dazu aufzubauen. Weiters werden innovative, experimentelle Methoden entwickelt, die eine schnelle und verlässliche Vorhersage von Verunreinigungs- und Abbauprofilen speziell für feste Stoffe und Formulierungen möglich machen. 

Firma: RD&C Research, Austria