Dr. Melanie Broszat

arbeitet seit 2014 als Scientific Business Development Manager in der Firma CAMAG in Muttenz (CH). In dieser Position ist dafür verantwortlich, die verschiedenen Fragestellungen für die moderne Dünnschicht-Chromatographie (High-Performance Thin-Layer Chromatography = HPTLC) wissenschaftlich zu beurteilen. Zusammen mit dem CAMAG Labor und Partnerlaboren entwickelt sie Methoden für die verschiedenen Anwendungsgebiete, wobei die Qualitätskontrolle von Pflanzendrogen eine besonders wichtige Rolle spielt. Sie gibt Schulungen und Seminare zur HPTLC weltweit und hilft beim Aufbau eines HPTLC-Netzwerkes. Des Weiteren ist sie seit 2020 die Editorin der Kundenzeitschrift CBS. Dr. Melanie Broszat hat von 2004-2008 Verfahrens-und Biotechnik an der Hochschule Offenburg studiert. Im Anschluss war sie in verschiedenen Forschungsprojekten, insbesondere im Bereich der instrumentellen Analytik tätig. Von 2010-2013 hat sie am Lehrstuhl für Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg promoviert.

Firma: Camag Laboratory, Switzerland