Aufzeichnung vom 27.09.2017

Pflanzliche Arzneimittel in Europa | Teil 1-6 | Komplettbuchung

Grundlagenwebinare

Die Webinar-Reihe besteht aus 6 Webinaren, die jeweils 90 Minuten dauern. Die Webinare können als Block (zum Sonderpreis) oder einzeln gebucht werden. Mit den Webinaren wird ein Überblick über alle relevanten Themen zur Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit Pflanzlicher Arzneimittel in Europa vermittelt. Die Veranstaltungsreihe ist so konzipiert, dass die einzelnen Webinare, zu bestimmten Themengebieten den aktuellen Sachstand abbilden oder bei Buchung der kompletten Reihe ein umfassender Überblick zu dem Themengebiet gegeben wird. Die Veranstaltungsreihe kann auch genutzt werden, um bspw. im Rahmen der Einarbeitung neuer Mitarbeiter eine grundlegende Schulung zu realisieren.

Inhalt

1. Webinar - Grundlagen
27.9.2017 um 14 Uhr

  • Definitionen und Begriffsbestimmungen
  • Pflanzliche Arzneidrogen
  • Pflanzliche Sekundärstoffe als Wirkstoffe oder unerwünschte Bestandteile
  • Leitsubstanzen
  • Typen pflanzlicher Wirkstoffe und Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs
  • Verkehrsfähigkeit Pflanzlicher Arzneimittel in Deutschland und Europa
  • Relevante Gremien in Europa
  • Informationsquellen

 

2. Webinar - Anforderungen an pflanzliche Ausgangsstoffe
11.10.2017 um 14 Uhr

  • Gewinnung pflanzlicher Drogen
  • Supply-Chain pflanzlicher Wirkstoffe
  • GMP | GACP
  • Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs an pflanzliche Drogen
  • Kontaminanten
  • Toxische Inhaltsstoffe
  • Wirkstoffe und wertbestimmende Inhaltsstoffe

 

3. Webinar - Anforderungen an pflanzliche Wirkstoffe
18.10.2017 um 14 Uhr

  • Besonderheiten bei der Herstellung pflanzlicher Wirksstoffe
  • GMP
  • Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs an pflanzliche Wirkstoffe
  • Kontaminanten
  • Kontrollstrategie für pflanzliche Wirkstoffe und wertbestimmende Bestandteile
  • Stabilitätsprüfung

 

4. Webinar - Anforderungen an pflanzliche Fertigprodukte
14.11.2017 um 14 Uhr

  • Pharmazeutische Entwicklung
  • Herstellung und Herstellungsvalidierung
  • Reinigungsvalidierung
  • Kontrollstrategie: Der Weg zu Spezifikation
  • Analytische Validierung
  • Anforderungen an Packmittel
  • Stabilitätsprüfung

 

5. Webinar - Besonderheiten bei der Etablierung nicht-klinischer und klinischer Daten
22.11.2017 um 14 Uhr

  • Pharmakologische Untersuchungen und "Mode of Action"
  • Genotoxizität
  • Hepatotoxizität
  • Klinische Studien
  • Anforderungen an Daten im Rahmen der Bezugnahme bei bibliographischen Anträgen

 

6. Webinar - Vergleichbarkeit und Bezugnahme
06.12.2017 um 14 Uhr

  • Vergleichbarkeit pflanzlicher Wirkstoffe und Arzneimittel
  • Äquivalenzbeleg nach Änderungen in der Herstellung von Wirkstoffen und Fertigprodukten
  • Traditionsbeleg im Rahmen der Traditionellen Registrierung
  • Bezugnahme auf bibliographische Daten im Rahmen des "Well-established use"

Zeitplan

Zeit Thema Referenten
27.09.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 1: GrundlagenProf. Dr. Markus Veit
11.10.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 2: Anforderungen an pflanzliche AusgangsstoffeProf. Dr. Markus Veit
18.10.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 3: Anforderungen an pflanzliche WirkstoffeProf. Dr. Markus Veit
14.11.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 4: Anforderungen an pflanzliche FertigprodukteProf. Dr. Markus Veit
22.11.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 5: Besonderheiten bei der Etablierung nicht-klinischer und klinischer DatenProf. Dr. Markus Veit
06.12.2017 - 14:00 - 15:30 UhrTeil 6: Vergleichbarkeit und BezugnahmeProf. Dr. Markus Veit

Preise & Teilnahmebedingungen

1200,- € Kombipreis
pro Person für die Buchung aller Teile dieser Webinarreihe zzgl. MwSt. Zahlbar nach Rechnungserhalt.

Bestellung:

Online: unter "Jetzt anmelden" in der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung.
Per Post an: ALPHATOPICS GmbH, Iglinger Straße 27, 86916 Kaufering
Fax an: +49 (0)8191 9737-131
E-Mail an: anmeldung(at)alphatopics.de
Die Bestellung wird durch unsere schriftliche Bestätigung rechtsverbindlich.

Zahlungsbedingungen:

Nach Ihrer Onlineanmeldung erhalten Sie eine systemgenerierte E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt. Anschließend erstellen wir entsprechend Ihrer übermittelten Daten Ihre Rechnung und mailen Ihnen diese zu. Rechnungen sind zahlbar ohne Abzug nach Erhalt der Rechnung. Der Link für den Abruf der Aufzeichnung wird Ihnen nach Zahlungseingang zugesendet und berechtigt Sie zur einmaligen Ansicht des Webinars an einem Datum Ihrer Wahl.

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Teilnehmerinformationen finden Sie unter www.alphatopics.de/agb/.

 

Technische Vorraussetzungen:

Für die Teilnahme an Webinaren benötigen Sie einen Computer mit Internetzugang möglichst mit Windows als Betriebssystem (Sollten Sie ein anderes Betriebssystem verwenden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf) sowie Telefon. Cisco WebEx Event Center ist benutzerfreundlich und benötigt keine neue Software oder Hardware.

Wenn Sie zum ersten Mal an einem Webinar von Webex/Cisco teilnehmen:

Beim ersten Zugang zu unserem Seminar-Tool installiert sich automatisch eine temporäre Anwendung; wir empfehlen daher, sich frühzeitig vor dem tatsächlichen Beginn einzuloggen. Für den reibungslosen Ablauf des Webinars müssen Cookies von Ihrem Browser akzeptiert werden sowie Java installiert sein. Folgende Browser sind zu empfehlen: Internet Explorer, Firefox, Safari, Chrome. Nicht geeignet ist: Opera.

Test-Link: Folgend stellen wir Ihnen einen Test Link zur Verfügung.

Mit diesem können Sie sicherstellen, dass Ihr Rechner kompatibel mit unserem Link sein wird und Sie somit problemlosen Zugang zu unserem Webinar haben werden.

http://www.webex.de/test-meeting.html

Pflanzliche Arzneimittel in Europa | Teil 1-6 | Komplettbuchung Anmeldung

Ihre Kontaktdaten
Ihre Firmendaten
Ansprechpartner|in im Sekretariat
Paketauswahl
Gruppenteilnehmer
Ihre Nachricht

Bitte beachten Sie, dass Felder mit einem * Pflichtfelder sind!

Anmeldebögen für Fax

Nachfolgend finden Sie zu jedem Seminar einen PDF-Anmeldebogen zum Download. Diese können Sie durch Anklicken öffnen oder mit der rechten Maustaste herunterladen und uns als Fax unter der Faxnummer +49 (0) 8191-9737131 zukommen lassen.